Samstag, Juni 22, 2024
StartAnwendungenMidjourney13 Tipps für das perfekte Midjourney Bild

13 Tipps für das perfekte Midjourney Bild

Auf unserer Webseite findet Ihr eine Menge an Tutorials und Tipps und Tricks rund um Midjourney. An dieser Stelle fassen wir einmal die allerwichtigsten Top 13 Tipps für den perfekten Prompt und das perfekte Bildergebnis zusammen.

Tipp #1 Such Dir Inspiration!

Selbst ich, der sich fast täglich intensiv mit Midjourney beschäftigt, kann noch sehr viel lernen. Das mache ich unter anderem, in dem ich auf der Midjourney Webseite in dem Explore-Bereich nach interessanten Bildern suche und mir jeweils den Prompt anzeigen lasse. Zudem lohnt es sich auch, hin und wieder auf Discord in den unterschiedlichen Channeln zu stöbern. Hier und dort habe ich schon viele tolle Prompts wie auch Promptbestandteile für Licht, Komposition und vielem mehr gefunden.

Lest dazu unsere Schritt für Schritt Anleitung der Midjourney Webseite oder lasst Euch auch gerne durch unseren Prompt der Woche inspirieren.

Midjourney Triple Methode
https://s.mj.run/HseImgKxkpg https://s.mj.run/u3qXRC3qsS4 https://s.mj.run/H6Eiil3uRDw yes –ar 3:2 –sref https://s.mj.run/H6Eiil3uRDw https://s.mj.run/u3qXRC3qsS4 https://s.mj.run/HseImgKxkpg –cref https://s.mj.run/H6Eiil3uRDw https://s.mj.run/u3qXRC3qsS4 https://s.mj.run/HseImgKxkpg

Tipp #2 Describe ist dein Freund

Natürlich findet man auch auf Social Media oder generell im Internet viele tolle Bilder. Nicht immer steht dann aber leider der zugrundeliegende Prompt dabei. In diesen Fällen lasse ich mir jeweils über die /describe Funktion einen möglichen Prompt anzeigen. Auch dabei bin ich schon häufig auf prima neue Midjourney Prompting Ideen gekommen.

Lest dazu unsere Anleitung der describe-Funktion.

Midjourney Tri Solaris
photo of a huge orange glowing text “01:43:12” written in light with fireflies fire in the upper part of the picture. behind is a scenery of a dune grey desaturated desert landscape with a black polished xenomorph styled pyramid in the background, duststorm –ar 3:2 –style raw –stylize 50

Tipp #3 Klarer Promptaufbau

Ich baue meine Prompts i.d.R. immer gleich auf:

  • 01 Bildtyp wie Foto, Logo, Stil…
  • 02 Hauptmotiv wie Landschaft, Person, Tier, Objekt…
  • 03 Szenerie bzw. in welcher Umgebung befindet sich das Motiv
  • 04 Wann wie Zeit, Licht…
  • 05 Stil wie Künstler, Kamera, Farbe…
  • 06 Midjourney Parameter wie Seitenverhältnis, Stil…

Das könnte dann wie folgt aussehen:

  • 01 aerial photo
  • 02 of a red Jeep Rubicon
  • 03 driving along a single cypress in tuscany landscape
  • 04 red sunset clouds
  • 05 shades of gold and orange and green
  • 06 –ar 3:2 –style raw
Midjourney Toscana
aerial photo of a red Jeep Rubicon driving along a single cypress in tuscany landscape. Red sunset clouds. Shades of gold and orange and green –ar 3:2 –style raw –stylize 50

Tipp #4 Präzise Bildbeschreibung

Um genau das Bild zu erhalten, welches Ihr Euch vorstellt müsst Ihr dieses möglichst genau beschreiben. Je detaillierter und präziser, desto besser. Vermeidet dabei interpretierbare Begriffe wie mystische oder fröhliche Stimnung, denn Eure Vorstellung davon unterscheidet sich ganz bestimmt von der Vorstellung vieler anderer. In den Midjourney Trainingsdaten ist daher der Mix aller Interpretationen enthalten ist.

Solche Begriffe führen natürlich auch zu guten Bildergebnissen, geben Euch aber weniger Kontrolle, als wenn Ihr Midjourney beschreibt, was Ihr Euch darunter genau vorstellt – so könnte ein mystischer Wald für Euch z.b. ein nebeliger Wald sein.

photo of an old house in a fantasy forest landscape with big red illuminated windows. Behind the biggest window is a shadow of a xenomorph alien, misty foggy mystery atmosphere, shades of green and red and dark grey –ar 3:2 –style raw –s 50

Tipp #5 Licht, Wetter und Perspektive

Mit der präzisen Bildbeschreibung meine ich dabei nicht nur das Motiv, sondern auch das generelle Setting, die Atmosphäre.

  • Welches Licht hättet Ihr gerne?
  • Welches Wetter?
  • Möchtet Ihr Dynamik in einem Bild?
  • Eine bestimmte Kompositionsregel, eine spannende Perspektive?

All das solltet ihr Midjourney in Eurem Prompt mitteilen.

Lest dazu gerne unseren Artikel über die besten Prompts für fotorealistische Bilder.

action drone shot of a yellow landrover defender driving at a dead bright brown acacia tree in a Deadvlei badwater landscape, view from low drone angle, wide angle, soft red diffuse sunset light, sun rays, dramatic sky, shades of pink and orange –ar 3:2 –style raw –stylize 50

Tipp #6 Midjourney Variationen: Synonyme verwenden und Reihenfolge ändern

Kommt Ihr trotzdem nicht zu Eurem gewünschten Ergebnis, so versucht…

  • Synonyme zu verwenden und/oder
  • die Reihenfolge in Eurem Prompt umzustellen.

Midjourney wird zwar immer besser darin, natürliche Sprache zu verstehen. Es kann aber trotzdem einen großen Unterschied machen, welche Begriffe am Anfang oder weiter hinten in einem Prompt stehen bzw. ob Ihr den Begriff hübsch oder schön verwendet.

close-up of a white shark, dramatic light, view from below, sun flare penetrates the ocean surface –ar 3:2 –style raw –stylize 50

Tipp #7 Bilder als Motivvorlage nutzen

Ihr könnt Midjourney zudem eine Vorlage mitgeben, wie Euer Bild ungefähr aussehen soll. Entsprechend eines zusätzlichen image weight Parameters orientiert sich Midjourney dann an dieser Vorlage.

Lest dazu unseren How To Artikel über die Nutzung von Bildvorlagen.

https://s.mj.run/z0tQcpmUUao drone shot of a yellow jeep wrangler at a needle shaped rock in a grey moonscape desert, view from low drone angle, wide angle, bright direct sunlight, sun flare, highkey –ar 3:2 –style raw –stylize 50

Tipp #8 Kenne deine Befehle und Parameter

Natürlich ist es auch wichtig, alle bzw. die richtigen Parameter und Befehle von Midjourney zu kennen, um z.B. durch den Einsatz der stylize, chaos oder weird Parameter Euer Bildergebnis zu beeinflussen.

Ihr findet dazu auf unserer Seite eine vollständige Übersicht aller Midjourney Parameter sowie auch aller Midjourney Befehle.

Create an image of a cyborg robotic vulture composed entirely of cubes in various sizes. The background should be neutral to emphasize the figure –ar 3:2 –style raw

Tipp #9 Details optimieren: Inpainting wird unterschätzt

Eine komplett unterschätzte Funktion ist Inpainting, in Midjourney als Vary (Region) Funktion bekannt. Damit könnt Ihr Texte, komische Hände und vieles mehr reparieren sowie Bildbestandteile entfernen oder ergänzen.

Lest dazu unsere ausführliche Vary Region Anleitung.

full body portrait photo of an astronaut with yellow astronaut boots in a studio which looks like the moon, flag with text “Fake”, bright white studio light –ar 3:2 –style raw –stylize 50

Tipp #10 Einheitlicher Bildlook mit Style Reference

Um einen bestimmten Bildlook auf Eure Bilder zu übertragen bzw. eine Serie an Bildern mit dem gleichen Look zu generieren nutzt Ihr den --sref Parameter bzw. die sogenannte Style Reference.

Lest dazu unsere diversen Artikel über die Midjourney style reference.

photo of a cute puppy –ar 3:2 –style raw –sref https://s.mj.run/kiww1lmpJUY –stylize 50

Tipp #11 Konsistente Charaktere mit der Character Reference

Um eine Person in unterschiedlichen Outfits, Posen und auch Szenen zu generieren verwendet Ihr über den --cref Parameter die Midjourney Character Reference.

Lest dazu unsere hilfreichen Artikel über die Midjourney character reference.

Portrait of Luzi with grey jeans, pink sweater and pink sneakers standing in New York Central Park with a dog standing next to her, sun flares –ar 3:2 –style raw –cref https://s.mj.run/IieyZwFhiy8 –stylize 50

Tipp #12 Kreativer Remix von Style und Character Reference

Ihr könnt die Character Reference aber auch dazu nutzen, eine Farbe oder auch ein Muster auf ein Bild zu übertragen. Seid einfach kreativ und probiert den unterschiedlichen wie auch gemeinsamen Einsatz der verschiedenen Parameter und Funktionen aus.

Lest dazu unseren Profi-Tipp cref mit Farben und Mustern.

photo of the torso of Alita, closed eyes, lying half buried in black sand within a black rocky basaltic landscape with glacier rivers, punk style, double exposure, brush strokes, ink drawing, graphic design, grunge style, graffiti style, vector art, digital painting, abstract –ar 3:2 –style raw –sref https://s.mj.run/bRmEHpktpNE –cref https://s.mj.run/PSe_FtZihSc –stylize 50

Tipp #13 Bilder schrittweise bauen

Manche Prompts lassen sich entweder gar nicht oder nur sehr ungenau mit einem einzigen Prompt generieren. Dann kann es helfen, das Motiv mehrstufig zu entwickeln. Viele meine Bilder entstehen in einem mehrstufigen Workflow. Zuerst generiere ich mir die einzelnen Motive und setze diese dann über die --sref und --cref Parameter zusammen.

Einen ausführlichen Use Case dazu werden wir demnächst veröffentlichen.

https://s.mj.run/eu0UtTW3FUI https://s.mj.run/HsczeO2WQAI wide angle photo of a black fire from mouth breathing drogon dragon attacking a 1980 Landrover defender painted in a fire pattern driving through a black basaltic volcanic lava landscape, landrover headlights are reflected by volcanic gases, lava fountain in the background –ar 3:2 –style raw –cref https://s.mj.run/zQbDClHGZv8 –stylize 50
RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuell beliebt

Aktuelle Kommentare

Nick Freund An Was kostet Midjourney?