Dienstag, April 16, 2024
StartNewsPika jetzt mit Sound Effekten

Pika jetzt mit Sound Effekten

Den KI-Videogenerator Pika von PikaLabs haben wir Euch bereits vorgestellt. Es ist aktuell mein Tool der Wahl für Image to Video:

Ganz neu hat Pika die Möglichkeit eingeführt, den Videos per Prompt einen Sound-Effekt hinzuzufügen. Dazu muss nur der entsprechende Schalter aktiviert und ein gewünschter Prompt wie z.B. Howling of the engine of a racing car für das Aufheulen eines Rennautos eingegeben werden.

Ich hätte das auch sehr gerne für Euch getestet, musste dann allerdings feststellen, dass diese Option nicht meinem Standard, sondern bisher nur dem Pro-Plan vorbehalten ist. Einem Plan, welcher knapp 60 Euro pro Monat! kostet.

UPDATE: Mittlerweile hat Pika das Feature für alle User freigeschaltet.

Diese Videos sind auf der Basis von in Midjourney generierten Bildern entstanden. Die Sound Effekte stammen natürlich aus Pika, die Trailermusik habe ich mit der Suno App KI generiert.

Pika KI Video

Um einem Video einen Sound hinzuzufügen aktiviert Ihr den Sound effects Schalter. Pika fügt dann automatisch einen Sound passend zu Eurem Prompt hinzu.

Alternativ könnt Ihr auch ein bereits erstelltes Video über den Edit Button noch einmal bearbeiten.

Auch dann wird Euch wieder ein Sound effects Schalter angezeigt.

Über diesen Schalter öffnet sich jedoch ein Popup Fenster, in dem Ihr einen separaten Sound Prompt eingeben könnt, sollte der automatisch gewählte Sound nicht passen oder Ihr einfach einen völlig anderen Sound haben möchten.

Sound Prompt eingeben, den “Kompass-Button” rechts drücken und schon wird Euer Video mit diesem Sound aktualisiert. Einfacher geht es nicht.

RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuell beliebt