Samstag, Juni 22, 2024
StartInspirationSpells: Buchprojekt mit KI-Bildern – Prompts werden mitgeliefert

Spells: Buchprojekt mit KI-Bildern – Prompts werden mitgeliefert

Wir wurden gerade auf ein sehr spannendes Kickstarter Projekt aufmerksam gemacht:

Spells ist ein Buchprojekt, das KI-generierte Bilder von zahlreichen Künstlern aufwändig präsentiert – und zwar als echter gedruckter Bildband. Bemerkenswert: Zu jedem Bild wird der vollständige Prompt mit veröffentlicht, so dass sich die Entstehung der Bilder für den Leser selber nachvollziehen (und verändern) lässt.

Die thematische Bandbreite reicht von Fotografie über Design und Kunst bis hin zu Mode und Architektur.

Blick in den Bildband (anklicken)
Blick in den Bildband (anklicken)

Zu den Bildautoren (oder Promptografen?) gehören bekannte Persönlichkeiten aus der KI-Welt wie Stephan Vasement, Niceaunties, Stavros G. Sgouros und Ida Rasouli Saani.

Wer sich für das Projekt interessiert, kann es auf Kickstarter noch bis zum 22. Januar fördern und sich so ein Exemplar sichern:

Die erste Charge („Super Early Bird“) ist schon vergeben, aber weitere Angebote sind noch verfügbar.

Mehr Infos findet ihr hier:

» Buchprojekt Spells auf Kickstarter

Woher der Name „Spells“?

Wer sich fragt, wie der Titel „Spells“ (also „Zaubersprüche“) zustande gekommen ist: Hintergrund ist ein Zitat vom Science Fiction Autor Arthur C. Clarke:

Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.

… was auf die Schaffung von Kunstwerken durch künstliche Intelligenz ziemlich gut passt…

Andreas Jürgensen
Andreas Jürgensenhttps://www.ai-imagelab.de
Andreas ist Jahrgang 1966, in Schleswig-Holstein aufgewachsen und mittlerweile gut assimilierter Rheinländer – seit er zum Studium als Fotoingenieur nach Köln zog. Seit über 20 Jahren betreibt er zahlreiche Diskussionsforen rund um diverse Fotomarken.
RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuell beliebt

Aktuelle Kommentare

Nick Freund An Was kostet Midjourney?