Sonntag, Juli 21, 2024
StartAnwendungenMidjourneyDer ultimative Midjourney Style Guide

Der ultimative Midjourney Style Guide

Vor einigen Wochen hat Midjourney eine fast unendlich große Stil-Bibliothek (über 4,3 Mrd. Möglichkeiten) öffentlich gemacht. Kurz nach der Einführung der Style Reference –sref, mir der Ihr eigene Bilder als Farb-/Stilreferenz verwenden könnt, hat Midjourney den genialen Parameter –sref random nachgeschoben.

Für Eilige geht es übrigens hier direkt zu unserer großen Midjourney Style-Übersicht.

.

Mit diesem Parameter generiert Midjourney Bilder in einem zufälligen Stil. Das hat was von Überraschungsei: Man weiß nie was man bekommt, und mal taugt es und mal gehört es direkt in die Tonne. Nach der Generierung taucht in dem Prompt eine Zahl auf, welche diesen speziellen zufälligen Stil repräsentiert. Wenn Ihr nun einem anderen Bild den Parameter –sref mit genau dieser Zahl mitgebt, so wird genau dieser gleiche Stil verwendet, wie schon in unserem Midjourney Style Reference sref random Artikel im Detail erklärt.

PROMPT --sref [Zahl] (z.B.: --sref 1234567)
Midjourney Style Guide
–sref 1234567

Mein Eindruck ist dabei zudem, dass diese sref-Codes etwas konsistenter sind als die Verwendung eigener Stil-Referenzen. Heißt, bei eigenen Referenzen tauchen häufig auch Motivbestandteile aus der Stil-Referenz auf, bei den sref-Codes passiert dies deutlich weniger. Damit eignen sie sich noch mehr für eine einheitliche Bildsprache über unterschiedliche Motive hinweg.

Diese Stile sind also eine sehr coole Sache, mit dem klitzekleinen Nachteil, dass es 4.294.967.296 (also über vier Milliarden) davon gibt.

Wie findet man also die Codes, welche einem persönlich am besten gefallen oder im Idealfall sogar zur eigenen Corporate Identity passen? Auf der einen Seite hilft es erst einmal nur, so häufig wie möglich Bilder mit einem zufälligen Stil zu generieren und sich eine Datenbank mit den Zahlen der passenden Stile anzulegen.

Auf der anderen Seite könnt Ihr aber auch regelmäßig hier bei uns auf dem AI-Imagelab vorbeischauen. Ich bin mir zwar leider sicher, dass es uns nicht gelingen wird, alle 4.294.967.296 Stile zu generieren. Wir werden unsere Übersicht aber definitiv nach und nach ergänzen.

Als Basisprompt nutzen wir dabei immer:

minimalist, fluid, paint --ar 3:2 --stylize 500

Das ist ein recht simpler und neutraler Prompt, damit der jeweilige Stil möglichst eindeutig zu erkennen ist und nicht hier und da durch ein komplexes Motiv verfremdet wird. Durch den höheren –stylize Wert kommt der Stil zudem noch besser zum Vorschein.

Jetzt aber schnell ab zu unser fast tägliche wachsende Midjourney Style-Bibliothek, da findet Ihr bestimmt ein paar spannende Styles für Eure Projekte.

Unsere aktuellen Favoriten sind übrigens:

Adrians’ aktuelle Top-Styles

Andreas’ aktuelle Top-Styles

Ihr dürft uns natürlich sehr gerne an dieser Stelle unterstützen. Nennt uns in den Kommentaren gerne Eure Lieblings-Stile, wir nehmen diese dann in unsere Bibliothek auf.

RELATED ARTICLES

2 Kommentare

  1. –sref 2659786226 ; –sref 725 ; –sref 3233972344 (!!!), –sref 531168650; –sref 234490353 ; –sref 1751306882 ; –sref 3844938906 ; –sref 1281579292 ; –sref 130363688

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuell beliebt

Aktuelle Kommentare

Nick Freund An Was kostet Midjourney?