Donnerstag, Februar 22, 2024
StartAnwendungenMidjourneyMidjourney Outpainting und Pan kreativ nutzen

Midjourney Outpainting und Pan kreativ nutzen

Die großen Stärken von Midjourney liegen, neben der fotorealistischen Bildqualität, in einem großen Funktionsumfang. Dabei habe ich besonders die Pan– wie auch Outpainting-Funktionen schätzen gelernt. Gerade im Zusammenspiel, welches mir die Möglichkeit gibt, mehrstufig ein Bild zu entwickeln bzw. aus einem Grundmotiv mehrere unterschiedliche Bilder zu generieren.

An dieser Stelle zeige ich Euch ausführlich drei entsprechende Beispiele.

Beispiel 1

Beginnen wir mit einer apokalyptischen Science-Fiction Szenerie, aus der ich am Ende drei komplett andere Szenen gestalte:

Gestartet bin ich mit diesem Prompt:

mortal combat ufo is flying above an apocalyptic burning planet, thunderstorm, lightning_bolt 

Mit der Pan Left Funktion habe ich anschließend Godzilla in die Szene eingefügt.

mortal combat apocalyptic Godzilla

Mit der Custom Zoom Funktion habe ich dieses Bild als erstes in ein Poster an der Wand eines japanischen Zimmers umgewandelt.

A poster of Godzilla in a metallic frame with spines at the wall of a Japanese ryokan --ar 1:1 --zoom 2 

Mit der gleichen Vorgehensweise habe ich aus dem Grundmotiv dann einen apokalyptischen Blick aus einem zerstörten Gebäude generiert.

A photo of Godzilla and an UFO in a black metallic reflecting frame on a collapsed concrete wall in the middle of a destroyed futuristic megacity --ar 1:1 --zoom 2

Zum Schluss habe ich daraus noch eine SciFi-Szene gebaut.

A photo of Godzilla and an UFO in a black metallic reflecting frame on the wall of the command center of a futuristic SciFi spaceship --ar 1:1 --zoom 2 

Beispiel 2

In einem zweiten Beispiel habe ich mit der gleichen Herangehensweise aus einem Bild mit einem Tyrannosaurus Rex eine Schaufensterfront eines Kinos erstellt.

Das finale Ergebnis:

Beispiel 3

Und noch ein drittes Beispiel ohne große Erläuterung, einfach um noch einmal die Möglichkeiten zu demonstrieren.

RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuell beliebt

Aktuelle Kommentare